Termine

Die Gruppentreffen der Regionalgruppe Niederrhein finden in der Regel
an jedem zweiten Mittwoch im Monat statt.


Die Treffen sind öffentlich und Gäste ausdrücklich willkommen!


Mittwoch, 8. April 2020, 19.30 Uhr

attac - Gruppentreffen

Themen: Verkehrswende, Sozialticket, CO2 Bilanz

Ort: K. Kubernus, Pastor Wolf Str. 12, 46487 Wesel

 

 

War geplant am Dienstag, 21. April 2020

Droht ein 3. Weltkrieg?

Vortrag & Diskussion mit Andreas Zumach

Botschaft von Andreas Zumach an uns

Liebe Freundinnen und Freunde,
die derzeitige Situation lässt es leider nicht zu, meine Thesen zur Lage der Welt persönlich in Wesel vorzutragen. Die für den 21.4. geplante Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nach Corona nachgeholt.
Als vorläuigen Ersatz empfehle ich die Fernsehsendung "Kampf der Grossmächte - wie Trump, Putin und Xi Jinpeng Politik machen",  die im  November 2018 mit mir als Studiogast für die in den Dritten Programmen der ARD ausgestrahlten Reihe "Planet Wissen" produziert wurde.

https://www.planet-wissen.de/video-der-kampf-der-grossmaechte--wie-putin-trump-und-xi-politik-machen-100.html

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Zumach

 

 

 

Sonntag, 10. Mai 2020, 11.00 Uhr

Exkursion zum Hambacher Forst

mit Michael Zobel

6 Jahre Waldspaziergang - mit großer Aktion - Kohleausstieg bleibt Handarbeit!

Treffpunkt 11.30 Uhr/12 Uhr Beginn. Einfahrt zum Kieswerk Collas an der Landstraße zwischen Kerpen-Buir und Morschenich, gegenüber der Mahnwache. Parkplätze vorhanden. ÖPNV S-Bahn-Station Buir, 20 Minuten zu Fuß. Bei Bedarf schicken wir Shuttles.

Es geht wie immer um viele Themen, vor allem die aktuelle Lage im und um den Wald soll in den Fokus genommen werden. RWE beteuert, den Erhalt des Waldes zu prüfen, tut aber alles, um den Hambi endgültig auszutrocknen und zu vernichten. Das und mehr werden wir vor Ort zeigen. Bitte normale Wanderverpflegung selber mitbringen.

 

Wir werden wahrscheinlich den Zug um 8:11 Uhr ab Wesel Bf nehmen.

Michael Zobel ist Naturführer und Waldpädagoge

 

 

Dienstags hin und wieder

Arbeitsgruppe "Finanzkrise"

Eines der Ziele, die Attac sich gesetzt hat, ist die ökonomische Alphabetisierung. Immer mehr Bereiche des öffentlichen Lebens werden für den Markt geöffnet, marktwirtschaftliche Prinzipien halten Einzug in Schulen und Universitäten, Stadtwerke, Nahverkehr, etc. Mit diesen Prozessen wächst die Notwendigkeit, sich ökonomische Grundkenntnisse anzueignen.

Ort: Da wir uns in privaten Räumen treffen, kann der Ort bei uns angefragt werden.

Termine werden auf den Gruppensitzungen festgelegt! Die Arbeitsgruppe ist offen für alle Menschen, die mehr über die ökonomischen Zusammenhänge der Krise wissen möchten. Gäste sind ausdrücklich willkommen!