Termine

Die Gruppensitzungen der Regionalgruppe Niederrhein finden einmal monatlich statt.

Die Sitzungen sind öffentlich und Gäste ausdrücklich willkommen!


Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19.00 Uhr

attac - Gruppentreffen

Themen: Hartz-Sanktionen

Ort: K. Kubernus-Perscheid, Pastor Wolf Str. 12, 46487 Wesel

 

 

3. - 14. Dezember 2018

 

COP24 l UN-Klimakonferenz 2018

Kattowitz, Polen

Samstag, ?. Dezember 2018, 11.00 Uhr

Menschenrechte vor Profit – Weltweit!

Aktion in der Weseler Innenstadt

Überall auf der Welt verletzen transnationale Konzerne wissentlich Menschenrechte – und kommen meistens straffrei davon. Während Unternehmensinteressen über einklagbare Rechte gewahrt werden, gelten für die Einhaltung der Menschenrechte nur freiwillige Leitprinzipien. Bei den Vereinten Nationen (UN) wird deswegen derzeit ein verbindliches Abkommen (Binding Treaty) erarbeitet, um diesem gravierenden Ungleichgewicht entgegenzuwirken und die Menschenrechte endlich auch zum Maßstab der Ökonomie zu machen. Doch die Bundesregierung bremst den Verhandlungsprozess und damit das Abkommen aus, statt eine Vorreiterrolle zu übernehmen.

Treffpunkt: Bahnhof Wesel

Wegen Regen musste die Aktion am 8.12. ausfallen. Derzeit suchen wir einen neuen Termin!

 

 

Dienstag, 15. Januar 2019, 19.30 Uhr

Menschenrechte vor Profit – Weltweit!

Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza (Bangladesch), Morde rund um die Kohleminen in Kolumbien, Brandrodung von indonesischem Regenwald und Vertreibung der indigenen Bevölkerung …

Schwere Verletzungen der Menschenrechte
sind zu einem strukturellen Bestandteil der globalisierten Wirtschaft geworden. Handels- und Investitionsschutzabkommen wie CETA, EPAs & Co öffnen Unternehmen den Zugang zu Märkten und Rohstoffen und machen ihre Profitinteressen zu einklagbaren Rechten. Menschen, die von denselben Unternehmen in ihren grundlegenden Rechten verletzt wurden, bleiben hingegen schutzlos.

Referentin: Dr. Brigitte Hamm

Die Referentin hat u.a. bei dem Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) der Universität Duisburg Essen zu dem Thema Menschenrechte und Privatwirtschaft geforscht.

Ort: Haus am Dom, Willibrordiplatz 10, 46483 Wesel


Dr. B. Hamm

 

Dienstags hin und wieder

Arbeitsgruppe "Finanzkrise"

Eines der Ziele, die Attac sich gesetzt hat, ist die ökonomische Alphabetisierung. Immer mehr Bereiche des öffentlichen Lebens werden für den Markt geöffnet, marktwirtschaftliche Prinzipien halten Einzug in Schulen und Universitäten, Stadtwerke, Nahverkehr, etc. Mit diesen Prozessen wächst die Notwendigkeit, sich ökonomische Grundkenntnisse anzueignen.

Ort: Da wir uns in privaten Räumen treffen, kann der Ort bei uns angefragt werden.

Termine werden auf den Gruppensitzungen festgelegt! Die Arbeitsgruppe ist offen für alle Menschen, die mehr über die ökonomischen Zusammenhänge der Krise wissen möchten. Gäste sind ausdrücklich willkommen!